Brillante Weissweine
Biologische Wirtschaftsweise

Bedachte Handarbeit samt biologischer Weingartenbewirtschaftung steht im Einklang mit brillanten Weißweinen in Südkärnten und der Südsteiermark. Das unvergleichbare Terroir und die leidenschaftliche Perfektion von Winzerin Mirjam Orasch, ergänzt sich auf exklusivem Niveau mit der harmonisch in die Natur integrierten Architektur der Domäne Lilienberg.

Übersicht

Trennlinie Lilienberg

Vom Sommelier-Urgestein Adi Schmid empfohlen

“Heute zwei Weine aus Kärnten – Domäne Lilienberg – Mirjam Orasch – Tainach/Südkärnten – Österreichs südlichstes Weingut. Beide Weine kommen aus der Ried Rosengartl – eine exponierte Südlage im Jauntal – verschiedenste Bodenformationen – Schiefer – Kalk – Lehm, Sand bis zu Schotterablagerungen.

Ich muss sagen, Kärnten wird mir vinarisch immer sympathischer. Übrigens, Mirjam Orasch hat vor kurzem auch Das Lilienberg, eröffnet – werde ich bald besuchen.”

  • Quadratisch223

    SAUVIGNON BLANC –
    Ried Rosengartl

    2018 - 2020
    ab 13,90 
    Ausführung wählen

    inkl. MwSt.

    zzgl. Versandkosten

  • Quadratisch3 1

    GELBER MUSKATELLER –
    Ried Rosengartl

    2021
    16,50 
    Produkt anzeigen

    inkl. 13 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

Ried Lilienberg

Trennlinie Lilienberg
Lageplan Lilienberg

WEIN als passion

Peter Keller wurde 1975 geboren und lernte spielerisch von klein auf bei seiner Oma die Abläufe in einem Einzelhandelsgeschäft und durch den Job seines Vaters beim Weingut Mayer am Pfarrplatz in Wien die Aufgaben und Tätigkeiten eines Winzers.

Nach Abschluss des BWL-Studiums in Graz konnte er erste beruflichen Erfahrungen im Qualitätsmanagement sammeln.

 Im Jänner 2003 wurde seine Liebe und Passion zu „WEIN“ Realität, als er beim Weingut Erich & Walter Polz zu arbeiten begann und 17 Jahre lang für den gesamten Vertrieb, Füllmanagement, Logistik, Qualitätsmanagement und Repräsentation verantwortlich zeichnete.

In den Jahren 2021 bis 2023 war er im Vertrieb in der Obst- und Gemüsebranche tätig, anschließend als Weinguts- und Logistikleiter bei einem südsteirischen Weingut.

“Seit August 2023 habe ich meine neue berufliche Heimat bei Frau Mirjam Orasch bei der Domäne Lilienberg gefunden und werde die Bereiche Vertrieb, Webshop, Weinbau, Füllmanagement und Logistik übernehmen. Ich freue mich auf eine langjährige Zusammenarbeit mit Frau Orasch und Ihrem Team und freue mich Sie persönlich auf der Domäne Lilienberg in Tainach oder wo auch immer WeinlieberInnen zusammenkommen, kennen zu lernen”, beschreibt Keller seine künftige Ausrichtung.

Ried Lilienberg

Trennlinie Lilienberg

Die exponierte Südlage, nicht unweit des Weingutes, liegt über dem Völkermarkter Stausee der Drau im Jauntal. Geschützt von Kärntens höchstem Bergmassiv der Nord-Karawanken, dem Obir, beeinflussen im Herbst schon früh kühle Nächte ein überragendes Aromenspektrum in den Beeren und lassen sie so physiologisch voll ausreifen.

Besonderheiten zum Lilienberg

Die Weine auf Kärntens südlichstem Weingut, gedeihen auf kargem Schieferboden in perfekt austarierten Rebzeilen gen Süden gerichtet. Durch die optimalen natürlichen Bedingungen, entsteht hier ein ganz eigenes Mikroklima. Zwischen der heißen Sommersonne und kühlendem Morgentau, wird das Aromenspiel der Früchte perfekt ausbalanciert und bringt vollreifes und gesundes Traubenmaterial zur Lese im Herbst.

Die Rebsorten Riesling und Sauvignon Blanc profitieren vom milden Klima der Wasseroberfläche der an die Weingärten angrenzenden Drau. Kühle Winde aus dem Wald und durch die umliegenden Kärntner Berglandschaft, sind für die Kärntner Weine optimal.

Das mineralisch-puristische Sortenensemble potenziert sich durch ideale Klima- und Bodenverhältnisse zu ausdrucksstarken, fruchtbetonten, komplexen wie tiefgründigen Weiß- und Schaumweinen.

Ried Rosengartl

Trennlinie Lilienberg

Direkt auf Augenhöhe am Weingut, liegt am Ende des Polzerweges, die Lage Rosengartl. Von der an die Schönheit der toskanischen Landschaft erinnernd, blickt man direkt von der Terrasse des “Das Lilienberg” auf die Lage Rosengartl. Besonders zur Erntezeit profitieren die Trauben durch die exklusive Nähe zum Weinkeller, wo sie ohne Umwege „stockfrisch“ verarbeitet werden.

Besonderheiten zum Rosengartl

Der leicht in den Kessel neigende Weingarten richtet sich mit Blick auf die Karawanken nach Süden. Auf Scheibengrund besteht dieser aus vielfältigen Sedimentschichten auf kleinstem Raum, die seit Jahrmillionen dort entstanden sind: Von Schiefer, Kalk, Lehm und Sand bis zu Schotterablagerungen aus der Eiszeit.

Um die Sortentypizität der Trauben zu stilisieren und die Bedürfnisse jeder Kärntner Weinrebe ausgezeichnet zu unterstützen, reifen Sauvignon Blanc, Muskateller, Chardonnay, Grauburgunder und Weißburgunder auf dem für sie ganz besonders ausgewählten Untergrund.

Ein tiefgründiges, sauberes und strahlendes Aromenspiel ist für die Ideal-Besetzung der Weiß- und Schaumweine garantiert.

Ried Erlenrauschen

Trennlinie Lilienberg

Direkt auf Augenhöhe am Weingut, liegt am Ende des Polzerweges, linker Hand auf dem Plateau die Riede Erlenrauschen. Die Südlage, das Terroir und das spezielle Mikroklima ermöglichen es, physiologisch reifes Traubenmaterial zu ernten.

Besonderheiten zuR RIED ERLENRAUSCHEN

Der auf einem Plateau angepflanzte Weingarten richtet sich mit Blick auf die Karawanken nach Süden. Durch den sandigen Lehm und die optimalen natürlichen Bedingungen entsteht hier ein ganz spezielles Mikroklima, welches vollreifes und gesundes Traubenmaterial zu Lese im Herbst ermöglicht.

Die Rebsorte Grauer Burgunder wurde für diese spezielle Riede ausgesucht, gepflanzt und ermöglich alljährlich einen komplexen, sortentypischen und charaktervollen Sortenvertreter.

Ein Grauer Burgunder, der seine LiebhaberInnen durch sortentypische Aromen, Finesse und Länge am Gaumen begeistert.

Ried Polzer

Trennlinie Lilienberg

Am Weingut, am Beginn des Polzerweges befindet sich auf dem Plateau die Riede Polzer. Die Südlage, das Terroir und das spezielle Mikroklima sind ideal für die Rebsorte Sauvignon Blanc und ermöglichen es, physiologisch reifes Traubenmaterial zu ernten.

Besonderheiten zuR Ried polzer

Die Weine auf Kärntens südlichstem Weingut, gedeihen auf der Ried POLZER auf sandigen Lehm in perfekt austarierten Rebzeilen gegen Süden gerichtet. Das sehr spezielle Klima, als Ergebnis zwischen der heißen Sommersonne und kühlendem Morgentau, resultiert in physiologisch reifen Traubenmaterial im Herbst.

Die Rebsorte Sauvignon Blanc wurde auf dieser Riede angepflanzt und ermöglicht uns, einen Sauvignon Blanc mit Wärme, ausgeprägter Gelbfruchtigkeit und trotz alle dem mit Struktur, Charakter und Trinkvergnügen zu vinifizieren.

Gelbe, reife Aromen gepaart mit Struktur und Länge am Gaumen erfreuen den/die Sauvignon Blanc LiebhaberIn.

Labitschberg, dac

Trennlinie Lilienberg

Die Südsteirsche Lage Labitschberg ist exklusiver Lebensraum und Standort der steirischen Weinlinie der Domäne Lilienberg. Perfekt ausgerichtete Weinrieden, flankieren den malerisch sanften Weinhügel im Weinbauort Gamlitz, aus dessen Lage Terroir geprägte und charaktervolle Weine vinifiziert werden.

Außerdem erwartet Sie am Labitschberg ein Mikro-Resort zwischen Weingarten und Himmel: fünf moderne Weingarten-Chalets am Haupte der gleichnamigen Riede. 

Besonderheiten zum Labitschberg

Unter der fünf Hektar großen Rebfläche befinden sich feinster Muschelkalk und sandig-lehmige Ablagerungen. Biologische Weingartenwirtschaft ist selbstverständlich auch hier ein wesentliches Kriterium für gesundes und qualitativ hochwertiges Traubenmaterial.

Der Kegelberg in Gamlitz, auf etwas über 300 m Seehöhe gelegen, bietet einen Rundumblick in die „Steirische Toskana“. Aromatische Würze sowie ausgeprägte Fruchtnoten bespielen die Gaumen der Weinliebhaber weltweit.

Elegant gemachte Weine aus dieser Region, wie Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller, werden gerne mit Edeltropfen aus Frankreich verglichen.

Teilgebiete des Weinguts

Trennlinie Lilienberg
Lageplan lilienberg
Lageplan lilienberg

Rosengartl

Erlenrauschen

Polzer

Schlosshang

Verkaufsraum

Das Lilienberg

Reservierung

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Reservierung im “DAS LILIENBERG”. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie mit Ihrer Reservierung unseren AGBs zustimmen. Diese können Sie jederzeit hier abrufen. 

Aufgrund unserer hohen Qualitätsstandards bitten wir Sie folgende Punkte bei Ihrer Reservierung zu beachten:

Bei Nichteinhaltung der Reservierung und Stornierung unter 24 Stunden müssen wir Ihnen € 90 pro Person in Rechnung stellen. Diese Gebühr erhalten Sie bei uns als Gutschein für Ihren nächsten Besuch.

Wir ersuchen Sie uns vorab über folgende Themen zu informieren: Vegetarier/Veganer, Lebensmittelunverträglichkeiten/Allergien, besondere Anlässe.

Wir ersuchen Sie zu beachten, dass in unserem Restaurant keine Hunde erlaubt sind.

Bitte beachten Sie unsere AGBs.